Tag Archives: Nachbarschaftsinfo

Hausverwalter Joisten’s festgefahrenen Verhandlungen

Hausverwalter Joisten fühlt sich in der Presse falsch dargestellt und holt zum Gegenschlag aus. Er verusucht in den letzten Tagen mit seinem neusten Fassadendesign für die Zülpi290 in der Nachbarschaft zu werben. Dazu verteilt er Broschüren in den umliegenden Lokalen. So wie’s jetzt aussieht kann’s nach ihm nicht bleiben.

Klar, wenn ihm sonst nix einfällt, dann kann er zumindest ne Stunde Photoshopservice beim Künstler bezahlen und Zeit in das Drucken von Broschüren stecken. Gegen festgefahrene Verhadlungen hilft aber auch kein Photoshop.
Continue reading

Nachbarschafts Info Nr.4 – Still loving Entrümpelung

Still loving Entrümpelung

Letzte Woche Freitag haben wir ein weiteres Stück der Zülpicher Str. 290 erschlossen. Innerhalb eines Nachmittags haben eine Hand voll Leute zwei Räume im Dachgeschoss wieder zugänglich gemacht. Diese Räume standen auf der Unbetretlichkeitsskala des Hauses ganz oben.

Zudem ist in beiden Räumen das Dach kaputt und es regnet rein. Durch das Dach ist der Himmel zu sehen, der Größe der Löcher nach zu urteilen schon seit einiger Zeit. Tauben hatten sich in den Räumen offensichtlich auch vorübergehend gemütlich eingerichtet. Da beide Zimmer nun wieder betretbar sind, werden wir uns als nächstes um die vorläufige Reparatur der kaputten Stellen im Dach kümmern können.
Continue reading

Nachbarschaftsinfo Nr. 3: Gespräche mit der Stadt am 05.01.2016

Nachbarschaftsinfo Nr. 3
Gespräche mit der Stadt am 05.01.2016

Am Dienstag den 05.01.2015 trifft sich die Verhandlungsgruppe des Besetzer*innenrats der Zülpicher Str. 290/Joseph Stelzmann Str. 2a mit Joseph Ludwig, dem stellvertretenden Leiter des Wohnungsamts der Stadt Köln.

Wir nehmen die Gespräche um den Fortbestand der beiden besetzten Gebäude wieder auf, ohne Hausverwalter Joisten.

Dieser brach die bisherigen Verhandlungen kurz vor Weihnachten einseitig ab und drängt auf das Verlassen der Gebäude in der ersten Januar Woche. Das bisherige Auftreten von Joisten weist klar darauf hin, dass er kein Interesse an einer Weiternutzung der beiden Gebäude als Wohnraum und Treffpunkt hat. Er lehnte jeden Vorschlag des Besetzer*innenrats ab, inklusive eines Nutzungsvertrags. Nachvollziehbare Gründe nannte er nicht, nur, dass es niemanden etwas angehe, was mit den Gebäuden passiert.

In den fast vier Wochen der Besetzung ist mehr im und ums Haus herum passiert, als in sieben Jahren Leerstand. Das Haus wird wieder genutzt und bewohnt. Das soll so bleiben. Wir halten Euch über das Treffen am Dienstag auf dem Laufenden.

Der Besetzer*innen- und Bewohner*rinnenrat der Zülpicher Str. 290/Joseph Stelzmann Str. 2a

Tag X

NI

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,    Nachbarschaftsinfo Nr.2

Tag X
sehr viele von Euch haben in den letzten Tagen mit Spenden und großem Zuspruch unsere Instandbesetzungsaktion in den Häusern der Zülpicherstr.290 und Joseph-Stelzmann-Str.2a unterstützt. Das freut uns sehr und wir bedanken uns bei Euch. Unser Unmut gegen den langen Leerstand des Hauses trotz großer Wohnungsnot wird von allen Anwohner*innen geteilt. Immer wieder werden wir von Nachbar*innen vor den leeren Versprechungen des Hauseigentümers bzw. seines Verwalters gewarnt und mit uns diskutiert, wie eine weitere Unterstützung auch während einer Räumung des Hauses aussehen könnte. Continue reading